Blumenrasen ELFE

Zoom
Bitte wählen Sie eine Variante

Blumen im Spiel- und Trittrasen


sonnig, nahrhaft, frisch, häufiger mähen


Ein Rasen im Garten, der für die verschiedensten Zwecke genutzt und betreten werden soll, muss häufiger gemäht werden. Der Blumenrasen ist ein Kompromiss zwischen einer Blumenwiese und einem Zierrasen. Viel genutzte Bereiche werden etwas häufiger gemäht, in Randbereichen kann es auch mal etwas höher wachsen. Diese Mischung ist für nahrhafte, humose, sandige oder lehmige Böden geeignet. Für nicht zu trockene Böden an eher halbschattigen Plätzen empfehlen wir zusätzlich unser Zwiebelsortiment Gnom 1.


Pflege: 4 bis 6-malige Mahd pro Jahr (Mähgut auffangen und kompostieren)


Folgende Arten sind in ELFE:
Kriechender Günsel, Schafgarbe, Gänseblümchen, Wiesenschmkraut, Wiesenflockenblumen, Echtes Labkraut, Orangerotes Habichtskraut, Kleines Habichtskraut, Ferkelkraut, Herbstlöwenzahn, Rauher Löwenzahn, Wiesenmargerite, Wilder Majoran, Kleine Braunelle, Gamander-Ehrenpreis, Kammgras, Knäuelgras, Horst-Rotschwingel, Schafschwingel, Wiesenlischgras, Wiesenrispengras, Gemeine Rispe.


Ansaatstärke: 5 g/qm
Kräuteranteil: 10%


Standort Blumenrasen
* inkl. 7% MwSt., zzgl. Versandkosten