Valeriana officinalis Pflanze im Topf

Zoom
  • Mengenrabatte:

  • Stück
  • 10 % Rabatt
  • 20 % Rabatt
Dieser Artikel ist ab dem 13. August wieder bestellbar und ab dem 3. September wieder lieferbar.
bio

Die Wurzel wird heilkundlich als Entspannungsmittel genutzt. Eventuell leitet sich der Name vom germanischen Lichtgott Baldur ab. Der Botanische Name kann vom lateinischen valere - gesund sein - kommen.


Galt früher als Schutzkraut gegen Hexen und Teufelszauber. Wurde auch als Mittel gegen die Pest verwendet. Für Katzen ist die Baldrian-Wurzel unwiderstehlich. Die Blüten auch als essbare Dekoration.

Blütenfarbe rosa
Standort Hochstaudenflur, Kräutergarten
Standortbedingungen frisch, kalkhaltig
Lebensdauer ausdauernde Staude
Blütemonat 6-8
Höhe (cm) 160
Verwendung Kräuterpflanze, Essbare Blüten, Heilpflanze
Tiere anlockend Bienen, Schmetterlinge, Käfer
Heimische Wildpflanze ja
Hoehenkategorie d.) 100-200
* inkl. 7% MwSt., zzgl. Versandkosten